google.com, pub-1370634743170984, DIRECT, f08c47fec0942fa0

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

Aktuelles zu

Covid-19

 

 

 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [statische  ├ľdeme]

 

 

statische  ├ľdeme

 

 

 

 


 

Startseite

Inhaltsverzeichnis

Organe
Bauchorgane
Brustorgane
Extremit├Ąten
Hals
Harn-u.Sexualorgane
Herz- und Kreislauf
Kopf
Nerven (Organ)
Stoffwechsel

Fachwortlexikon

Themenkomplexe

Naturmedizin

Neue Seiten

Autor

Impressum

Forum

Links

Tai-Chi-Zentrum

Paradisi - Wohlf├╝hlparadies

Der Online-Apotheken-Vergleich

Covid-10-Pandemie

Statische ├ľdeme ( auch Inaktivit├Ąts├Âdeme genannt)

(├ľdeme sind vermehrte Wasseransammlungen im Gewebe)

Ursache:
Beim Sitzen oder Stehen mu├č die aus den Blutgef├Ą├čen herausdr├╝ckende Gewebefl├╝ssigkeit aktiv durch Bewegungen der Muskeln (Muskelpumpe) aus den Unterschenkeln ├╝ber die Lymphgef├Ą├če in den Kreislauf zur├╝ckgepumpt werden.

Wenn die Muskelpumpe an den Beinen nicht bet├Ątigt wird, z.B. durch langes Sitzen im Rollstuhl, und gleichzeitig die Beine tiefer als der K├Ârper liege, funktioniert dies nicht mehr und es bleibt jeden Tag eine zus├Ątzliche kleine Menge Gewebefl├╝ssigkeit  in den F├╝├čen und Unterschenkeln zur├╝ck.

Verlauf:
Bei immobilen Menschen zeigt sich bei langem Sitzen, vermehrt bei hei├čem oder schw├╝len Wetter, eine zunehmende beideitige Anschwellung erst der Kn├Âchel, nach einigen Tagen auch des Unterschenkels bis zum Knie. Nachts im Liegen l├Ąuft diese Gewebefl├╝ssigkeit vermehrt in den Blutkreislauf zur├╝ck, der Blutdruck steigt nachts deutlich an, v.a. in den Venen. Dies f├╝hrt zu erh├Âhtem Druck im Lungenkreislauf und letztendlich auch zur Herzschw├Ąche

In extremer Form tritt dieses Ph├Ąnomen beim Kreuzestod der R├Âmer auf und f├╝hrt durch zunehmenden Fl├╝ssigkeitsverlust in die Beine zum Kreislaufschock und letztendlich zum Tod.

Vorkommen:
Dieses Ph├Ąnomen ist in Altersheimen sehr h├Ąufig zu beobachten: alte Rollstuhlfahrer, die sich selbst kaum bewegen, ben├Âtigen fast alle Kompressionsverb├Ąnde oder Kompressionsbinden.

Obwohl die statischen ├ľdeme also sehr h├Ąufig sind, geh├Âren sie zu den weithin unbekannten Krankheiten

Therapie:
Die nat├╝rlichste Therapie w├Ąre die Wiederherstellung der Muskelpumpe. Da dies meistens nicht m├Âglich ist, m├╝ssen die Wasseransammlungen mit Kompressionstr├╝mpfen oder Kompressionsverb├Ąnden (Wickeln von Binden) oder mit anderer Lagerung  reduziert werden.

Unterst├╝tzend w├╝rde zwar auch Lymphdrainage wirken, aber da sie bei korrekter Anwendung zwingend Kompressionverb├Ąnde voraussetzt, kann man diese extrem teure und zeitaufwendige Therapie den Krankenkassen kaum zumuten: Zum Einen ist die Wirkung zeitlich sehr begrenzt, es m├╝sste also eine Dauertherapie durchgef├╝hrt werden und zum Anderen kann deren Effekt  durch  alleinige Kompressionstherapie praktisch genauso schnell und intensiv erreicht werden,
 

Sonntag, 7. Februar 2021

(letzte Aktualisierung)

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

├ťberarbeitete Seiten

 

 

 

 

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [Inhalt nach   Organen] [Neue Seiten] [Impressum] [Fachwortlexikon] [Datenschutz] [Corona-Pandemie]