">

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

Migräne

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis] [Migr√§ne]


 

Startseite

Inhaltsverzeichnis

Organe
Bauchorgane
Brustorgane
Extremitäten
Hals
Harn- u.. Sexualorgane
Herz- und Kreislauf
Kopf
Nerven (Organ)
Stoffwechsel

Fachwortlexikon

Themenkomplexe

Naturmedizin

Neue Seiten

Autor

Impressum

Forum

Tai-Chi-Zentrum

Paradisi - Wohlf√ľhlparadies

 

 

Migräne

Ursache    Beschwerden     Therapie des Anfalls     Vorbeugende Therapie

 Ursache :
Die Migräne ist eine Krankheit, die familiär gehäuft auftritt, deren genaue Ursachen aber noch unbekannt sind. Eine erbliche Veranlagung ist jedenfalls sehr wahrscheinlich .

Ausgel√∂st werden die einzelnen Anf√§lle durch alle m√∂glichen Einwirkungen auf den Menschen wie √Ąnderung des Tagesrhythmus, Stress, Nikotin, Alkohol, Wetterwechsel, v.a. F√∂hn etc

Beschwerden :
Meist pl√∂tzlich, oft zu bestimmten Tageszeiten einsetzende, halbseitige Kopfschmerzen, die h√§ufig  erst nach 1-2 Tagen langsam abklingen. Typisch sind dabei Lichtscheu und  √úbelkeit bis zum Erbrechen.

Therapie  im Anfall:

Nat√ľrliche Therapie: Ruhe, Hinliegen, K√ľhlen der Stirn , Verdunkelung des Raums

medikamentös :
Sofort 25 MCP-Tropfen gegen die  √úbelkeit u. zur Normalisierung der gest√∂rten Magendarmfunktion, da sonst die √ľblichen Schmerzmittel im Magen liegen bleiben, nicht verdaut werden u. dann auch nicht wirken k√∂nnen.

Nach 15 Min. dann das Schmerzmittel: z.B. 2 Tbl. ASS 500 oder  2 Tbl. Paracetamol auf einmal .
iunter Umständen ist es sogar sinnvoller , statt Tbl. Zäpfchen einzunehmen, da diese nicht im Magen liegen bleiben können.

Alternativ bei sehr schweren Migräneanfällen die neuen Migränemittel ( Triptane), die auch nach Std. noch wirken können, während die o.g. Standardtherapie sofort begonnen wird muss.

vorbeugende Therapie:
Falls mehr als 1 Anfall pro Woche auftritt, ist es schonender u. auch von der Medikamentenbelastung her g√ľnstiger, die Anf√§lle durch eine vorbeugende t√§gliche Therapie mit z.B. Betablockern o.√§. in Schwere u. H√§ufigkeit zu reduzieren.

Weiter k√∂nnen, falls bekannt,  ausl√∂sende Faktoren beseitigt werden  wie Rauchen, Stress, unregelm√§√üiger Lebensrhythmus

Ursache      Beschwerden      Therapie des Anfalls       Vorbeugende Therapie
 

Samstag, 7. Juni 2014

(letzte Aktualisierung)

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

>

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis] [Organe] [Themenkomplexe]

Google
Web net-Hausarzt.de