">

 

 

 

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Themenkomplexe] [Organe] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]

 

 

Hautpilz

 

 


Inhalt (alphabetisch)

Inhalt nach Themen

Inhalt nach Organen

Fachwortlexikon

Naturmedizin

Neue Seiten

Startseite

Autor

Impressum

Forum

Paradisi - Wohlf√ľhlparadies

Hautpilz :

Beschreibung:
meist r√∂tliche, √ľberwiegend scharfrandige Hautverf√§rbung, nach einiger Zeit im Zentrum langsam abheilend, sodass ein ringf√∂rmiger Ausschlag entstehen kann. Bei st√§rkerem Befall kann Juckreiz entstehen. Durch Kratzen kann sich eine raue  Oberfl√§che bilden. Am h√§ufigsten tritt Hautpilz an den F√ľ√üen auf als so genannter Fu√üpilz. Hier finden sich die Ver√§nderungen vor allem zwischen den Zehen, wo sie oft nur als Schrunde auffallen.

Ursachen :
Pilze brauchen zum Wachsen viel W√§rme und Feuchtigkeit. Sie wachsen daher vor allem an F√ľ√üen und an K√∂rperfalten, wenn Haut auf Haut liegt.  Gef√§hrdet sind  daher auch Leiste, Achseln und die Haut unter den Br√ľsten. Manche Menschen reagieren auf Pilzbefall mit vermehrtem Waschen. Durch die dabei anfallende Feuchtigkeit wird das Pilzwachstum aber noch mehr angeregt.

Erreger:
Es gibt 2 Arten von Hautpilzen: Schimmelpilze und Hefepilze. Deren Bestimmung ist normalerweise unn√∂tig, da die Ergebnisse  des Erregernachweises erst nach 3-4 Wochen vorliegen - Pilze wachsen recht langsam.

Therapie :
- Die Basis der Therapie ist die Trockenhaltung der betroffenen Haut. Man legt zwischen die Haut Stoff , am besten Leinenl√§ppchen, der  die Feuchtigkeit abtransportiert.
Also Mull zwischen die Zehen, Leinenl√§ppchen unter die Brust und bei √úbergewicht enge Baumwollschl√ľpfer, da √ľberh√§ngende Bauchfalten  in weiten Unterhosen durchrutschen und auf den Oberschenkeln liegen bleiben, so dass wieder Haut auf Haut liegt.

- Anfangs ist nat√ľrlich noch eine Pilzsalbe erforderlich. Deren bekannteste Wirkstoffe sind Clotrimazol ( eher gegen Schimmelpilze) und Nystatin (eher gegen Hefepilze). Starkem Juckreiz kann anfangs durch eine Kortisonsalbe gelindert werden - die Wirkung der Pilzsalbe allein ist hierf√ľr zu langsam eintretend.

Pilze wachsen langsam , also lange behandeln , das hei√üt, wenn nichts mehr zu sehen ist , zur Sicherheit noch 4 ( !! ) Wochen weiterbehandeln , sonst kommt der Hautpilz meist wieder.

Bei fehlender Besserung muss auf eine andere Pilzsalbe √ľbergegangen werden, falls die Diagnose stimmt.

Prognose:
Hautpilz ist normalerweise harmlos und heilt gut aus . In meiner Hausarztpraxis habe ich es noch nie erlebt, dass ein Hautpilz so hartn√§ckig war, dass er mit Tabletten behandelt werden musste. Nat√ľrlich sind in den Lehrb√ľchern schwere F√§lle beschrieben; h√§ufig wurden diese Pilze aus den Tropen eingeschleppt.

Seitenanfang
 

 

letzte Aktualisierung:

Samstag, 7. Juni 2014

 

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

Reformen im Gesundheitswesen

Forum

 

 

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel
 

 

 

 

 

 


 

>

Google
Web net-Hausarzt.de
 

[net-Hausarzt   -home-] [Themenkomplexe] [Organe] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]